Chlorhexidinpuder für Mäuse

Chlorhexidinpuder - Gut verträgliches Wundpuder

Kurzinfo:

Icon Pulver
Schulmedizin für Mäuse

Wirkung und Eigenschaften von Chlorhexidinpuder

Der Wirkstoff Chlorhexidin ein stark antimikrobieller Wirkstoff, der sich besonders gut zu Desinfektion von Haut und Schleimhäuten eignet. Es greift grampositive und –negative Bakterien, Hautpilze und Hefen an. Auch einige behüllte Viren reagieren empfindlich auf Chlorhexidin. Gegen Sporenstadien kann es allerdings nichts ausrichten. Als besonders empfindlich gelten dagegen Staphylokokken, Streptococcus mutans, Streptococcus salivarius, Candida albicans, Escherichia coli, Selenomonas und anaerobische Propionibakterien.
Chlorhexidinpuder unterstützt also eine Wundbehandlung bei infizierten Wunden und schützt größere Wundflächen, sodass sich Erreger gar nicht erst festsetzen können.
Als Puder schafft es gleichzeitig ein trockeneres und damit für Keime generell unattraktiveres Wundmilieu.

Chlohexidin wirkt, indem es die Zellmembran der Organismen angreift und so das osmotische Gleichgewicht stört. In der Folge zerstört es die zytoplasmatische Membran der betroffenen Zellen. Wie es das genau tut, wird noch erforscht.

Lecken Patienten das Chlorhexidinpuder ab, wird es nur langsam resorbiert und zu etwa 90% über den Kot wieder ausgeschieden.

Bei Chlorhexidinpuder handelt es sich nicht um ein für Tiere zugelassenes Medikament, sondern um ein humanmedizinisches Präparat.

Eigenschaften

Indikationen für Chlorhexidinpuder

Chlorhexidin wird in der Humanmedizin vor allem in Form von Lösungen als Antiseptikum für die Mundhöhle eingesetzt. Als Puder eignet es sich sehr gut als abdeckender Schutz großer Wundflächen, sodass sich Bakterien und Pilze gar nicht erst einnisten können.
Bei infizierten Wunden hilft es bei der Keimbekämpfung – zum Teil unterstützt mit einer systemischen Antibiose.
Chlorhexidinpuder eignet sich für Erkrankungen, bei denen sowohl die antiseptische und pilzbekämpfende Wirkung als auch ein sekretaufsaugender Effekt gewünscht sind. Dies prädistiniert das Puder für die Behandlung größerer, offener und/oder nässender Wunden.

Ein großer Vorteil des Wundpuders: Im Gegensatz zu anderen Medien wie Salben oder Gels reizt es den Patienten praktisch nie zum Kratzen, wenn es aufgetragen wird.

Indikationen im Überblick

Anwendung und Verträglichkeit von Chlorhexidinpuder

Nehmen Sie die verletzte Maus in die Hand und pudern Sie die betroffenen Stellen so ein, dass eine geschlossene Puderdecke entsteht. Überschüssiges Puder fällt in der Regel von selbst ab. 
Im Zweifelsfall müssen Sie den Patienten nicht unbedingt einmal anfassen. Scheue Mäuse und andere kleine Säugerexoten setzen Sie einfach in eine Box (oder die Badewanne) und „schießen“ das Tier mit der Puderdose ab. Dieses Vorgehen ist zwar nicht die Optimalversion einer Behandlung – ermöglicht diese aber immerhin bei scheuen, stressempfindlichen Patienten.

Pudern Sie die Maus mehrmals täglich ein, bis die Wunde trocken und mit einer Kruste überzogen ist. Tragen Sie also Chlorhexidinpuder immer dann neu auf, wenn die Wunde wieder nass oder das Puder weitestgehend abgetragen ist.

Mein Puder ist das Chlorhexidinpuder von Abanta Pharma. Das gibt es in 15g- und 50g-Dosen. Für jegliche Nager reicht die kleinere Dose vollkommen aus.

Verträglichkeit

Vermeiden Sie übermäßiges Einatmen des Pulvers sowie Augenkontakt.
In der Praxis haben Farbmäusen, Mongolische Rennmäusen und exotische Mäuse und Rennmäuse das Mittel ohne Nebenwirkungen vertragen. In der Humanmedizin wird allerdings auf die Möglichkeit von Kontaktallergien hingewiesen.

Lagerung und Haltbarkeit von Chlorhexidinpuder

Lagern Sie Chlorhexidinpuder bei Raumtemperatur (etwa 15 – 25°C) und trocken. Verschließen Sie die Streudose immer sorgfältig. Dann ist der Inhalt mindestens 2 Jahre haltbar.

Entsorgung
Reste oder verdorbenes Chlorhexidinpuder können Sie im Hausmüll entsorgen.

Lagerung im Überblick

Inhaltsstoffe von Chlorhexidinpuder

  • Adipinsäure
  • Talkum
  • Zinkoxid
  • gefälltes Siliciumoxid
  • dünnflüssiges Paraffin
  • weißes Vaselin
  • Wollwachs
  • 1% Chlohexidindigluconat (= 0,5% Chlorhexidin)
Disclaimer
Diese Seite dient nur der Information. Sie ist kein Ersatz für den Tierarzt und soll auch keine Behandlungsanleitungen für den Alleingang bieten. Haftung für Schäden an Ihren Tieren bei Handeln ohne Ihren Tierarzt wird daher nicht übernommen!

Quellen

Produktinformation Chlorhexidinpuder
Gelbe Liste
DocCheck

Letztes Update: 31.05.2020